Maritime Smart Sensor
Data Space X

Aufbau eines ganzheitlichen digitalen Ökosystems des Ozeans. Ein Gaia-X-Projekt.

Über Marispace-X

Mit Marispace-X soll ein digitaler maritimer Datenraum geschaffen werden, der auf der Datenhoheit, Sicherheit, Interoperabilität und Modularität von Gaia-X basiert. Marispace-X bietet neue Wege in der maritimen Big-Data-Verarbeitung und in der Analyse von Sensordaten über Edge-, Fog- und Cloud-Computing.

Mehr lesen

Konkrete Use Cases mit Relevanz für Industrie und Gesellschaft

Internet of Underwater Things

Datengesteuerte Unterwassertechnologien und Sensornetzwerke sind die Lebensadern der florierenden, digitalisierten Blue Economy der Zukunft.

Mehr erfahren

Offshore
Wind

Offshore-Windparks sind der Schlüssel zur Klimaneutralität - Marispace-X entwickelt Lösungen für die kollaborative Datenerfassung, Verwaltung und die intelligente Anlagensteuerung.

Mehr erfahren

Munition
im Meer

Allein in deutschen Gewässern befinden sich über 1,6 Millionen Tonnen Altmunition - neue intelligente Wege der Datenanalyse und des Datenmanagements sind zur Bekämpfung des Problems erforderlich.

Mehr erfahren

Biologischer
Klimaschutz

Meerespflanzen besitzen hohe CO2-Speicherkapazitäten - der Use Case soll eine Grundlage für die Ermittlung und Optimierung des CO2-Einsparpotenzials von Makrophyten liefern.

Mehr erfahren

Das Marispace-X-Projektkonsortium

Das Marispace-X-Projektkonsortium wird von dem Cloud-Anbieter IONOS SE geleitet und von dem Softwareentwickler north.io GmbH koordiniert. Weitere Konsortialmitglieder sind der maritime BigData-Spezialist TrueOcean GmbH, das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD), das GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, die Stackable GmbH sowie die MacArtney Germany GmbH, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Universität Rostock.